Follow by Email

Donnerstag, 26. Juli 2012

Europa - nichtmal beim Strom


Bonjour,

umziehen ist an sich schon kein Vergnügen – ja es ist mit viel Mühen und Arbeit verbunden. Auch wenn man geübt ist, so wie wir es sind. Manchmal denke ich, ich sollte eine Umzugsfirma gründen oder zumindest eine Beratungsagentur um all das Wissen weiter zu geben.
Aber mitunter machen mich die kleinen Dinge des Lebens wahnsinnig. In Japan hatten wir 2 verschiedene Stromsysteme. Im Norden und Süden zwar jeweils 110V, aber zwei unterschiedliche Frequenzen. Somit musste man neue Geräte anschaffen wenn man umzog.

Den Schwachsinn konnte ich kaum fassen. Schuld daran ist der Reformunwillen der verknöcherten alten Garden. Sie haben es in 100 Jahren nicht hinbekommen ein einheitliches System zu schaffen. Tja – alte japanische Tradition......und das Land ist auch noch berühmt dafür......
Nun wieder in Europa angekommen verbrachte ich den heutigen Tag von allen elektrischen Geräten den Stecker abzuschneiden.

Ist doch klar, daß die Schweizer als nicht EU Land ein anderes Steckersystem haben.

 Bitte nicht vergessen – wir kauften alle elektrischen Geräte neu als wir aus Japan zurück kehrten. Glücklicherweise konnten wir an meine Nachfolgerin in der Schule in Tokio alles das mit Strom zu tun hatte weitergeben. Vom Handy bis zum Staubsauger. Natürlich auch den von Elektronen gespeisten Konvektor. Also mit NIX in Frankfurt wieder angefangen. UND nun das.

Ich wollte den Staubsauger einstecken – FEHLANZEIGE! Schnell in den Baumarkt gefahren und in ein Dutzend Schweizer Norm Stecker investiert. Und schon klappt es.
Hoffentlich werden wir nicht bald in einem so exotischen Land arbeiten wie Frankreich oder Italien – dann blüht mir das Gleiche wieder.....
Noch nicht mal das haben sie in unserem 'vereinten' Europa geschafft – geschweige denn mehr.....

Au revoir

Monsieur Jack


Kommentare:

  1. So lange noch genug Kabel zum Abschneiden dran ist.... ;-) Problematisch wird es bei der Umstellung auf die jeweilige Netzspannung aber wenn erzähl ich das. Kennst ja die ganzen Tricks. :-) Gruß aus dem heißen Japan. Enrico

    AntwortenLöschen
  2. Aetsch, hab ich Euch also doch wieder gefunden (Dank "Tabibito's Blog *_*). ALso bei den Eidgenossen seid Ihr gelandet - na, soll ja auch nicht so schlecht sein. Nur, die Ruhe, die von denen so ausgeht, die ging mir vor einigen Jahren (oder waren es Jahrzehnten) etwas auf den Wecker. Obwohl ja bekanntlich in selbiger manchmal die Kraft liegen soll!! Na, wir werden uns noch oefters hier sehen denke ich mir. Macht's gut und Gruesse aus dem "Land-der-nicht-immer-aufgehenden-Sonne"!!

    Tomomi & Klaus

    AntwortenLöschen